Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Grüne Oasen der Hauptstadt prämiert – im Firmengärtenwettbewerb 2018

Grüne Oasen der Hauptstadt prämiert – im Firmengärtenwettbewerb 2018

Foto: Martin Erdmann (FGL BB e.V.), Marc Pappert (Berlin Partner), Dr. Martin Peters (HWK), Eike Richter (bdla), Umweltsenatorin Regine Günther und Moderator Ulli Zelle im Gespräch (v. l. n. r.)

Was leistet die Berliner Wirtschaft für das städtische Grün? Mit dieser Frage war der Berliner Firmengartenwettbewerb im Frühsommer in die zweite Runde gegangen.
Zum wiederholten Mal hatten die Verbände der Berliner Wirtschaft und vor allem aus der grünen Branche Firmen dazu aufgerufen, ihren gärtnerischen Beitrag für Stadtklima, Artenvielfalt und gemeinschaftliches Zusammenleben zu präsentieren.
Ende August hat die Jury entschieden, zum 06.09.2018 waren alle Teilnehmer zur abschließenden Siegerehrung in den „Klunkerkranich“ eingeladen – bot die Szenebar auf dem Dach der Neuköllner Arkaden doch einen idealen Ort für die Preisverleihung.
Dabei gilt es, den Beitrag der Wirtschaft zur grünen Infrastruktur herauszustellen und das Engagement der Bewerber zu würdigen - von der pfiffigen Idee über den guten Entwurf bis hin zur professionellen oder eigenen Umsetzung.


Vier Projekte können sich zu den schönsten Firmengärten Berlins 2018 zählen. Unter der Moderation von rbb-Moderator Ulli Zelle überreichte Umweltsenatorin Regine Günther die Auszeichnung in Form einer Urkunde und einer Pflanze an die folgenden Gewinner:

  • Die Contag AG erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Firmengelände“.
  • Der Preis der Kategorie „Firmengarten“ ging an die Metallverarbeitungsfirma Juliwerk Berlin.
  • Die Stone Brewing GmbH zeichnete sich in der Kategorie „gewerblich genutzte Freianlage“ aus.
  • Den Sonderpreis für „biologische Vielfalt“ erhielt das Kreativzentrum Malzfabrik.

Für gute Stimmung sorgte nicht zuletzt das Wetter: Unter strahlender Herbstsonne blieb man gern noch etwas länger.

Kontakt:

Fachverband Garten-, Landschafts-
und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V.
Jägerhorn 36 - 40
14532 Kleinmachnow
Fon: 03 32 03 – 88 96 - 0
Fax: 03 32 03 – 88 96 - 29
Internet: www.galabau-berlin-brandenburg.de

zurück