Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Grün für Mensch und Natur: Land Brandenburg sucht seine schönsten Gärten

Grün für Mensch und Natur: Land Brandenburg sucht seine schönsten Gärten

Brandenburgs Grün ist vielfältig: Neben ausgedehnten Schutzgebieten und den Flächen der Land- und Forstwirtschaft fällt der Blick vor allem auf die gärtnerisch gestalteten Anlagen. Hier, in öffentlichen Grünanlagen wie privaten Gärten, ist die Förderung der Biodiversität in Flora und Fauna durch fachgerechte Gestaltung und zielgerichtete Maßnahmen am besten möglich.

Ab sofort sind Bauherren, Landschaftsarchitekten und Landschaftsgärtner aufgerufen, ihr Engagement im Bereich „Grün für Mensch und Natur“ zu präsentieren – im Rahmen des ausgelobten Wettbewerbs „Gärten im Land Brandenburg 2021 – Preis des Brandenburgischen GaLaBaus“. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz, Herrn Axel Vogel.

Gesucht werden brandenburgische Gärten und Grünanlagen, die neben ihrer guten Gestaltung und fachgerechten Ausführung auch Trends für die Förderung der Biodiversität und den damit einhergehenden Insektenschutz setzen.

Es können sowohl öffentliche als auch private Anlagen eingereicht werden – ob es sich nun um Grünflächen, Parkanlagen, Stadtplätze oder Freianlagen an öffentlichen Einrichtungen, Außenanlagen des Wohnumfeldes, Anlagen innerhalb von Gewerbegebieten oder um private Hausgärten handelt – jedes Engagement ist erwünscht und willkommen. Voraussetzung ist nur, dass es sich um Anlagen handelt, die von einem Fachbetrieb professionell angelegt worden sind.

Der Wettbewerb „Gärten im Land Brandenburg 2021 – Preis des Brandenburgischen GaLaBaus“ läuft vom 01. April bis zum 20. Juni 2021. Interessierte können sich über die Internetseite www.gartenwettbewerb-brandenburg.de online bewerben. Alle Beteiligten, egal ob Bauherr mit Sitz im Land Brandenburg, Planer oder brandenburgischer Fachbetrieb des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus können das Projekt einreichen.

Die durch eine Jury ausgewählten Sieger werden am 7. Oktober 2021 geehrt und mit einem Preisgeld honoriert. Alle eingereichten Projekte werden im Internet veröffentlicht.

Der Initiator des Wettbewerbs ist der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. Der Wettbewerb wird durch das Ministerium für Landwirtwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg aus der Konzessionsabgabe Lotto gefördert.

Gefördert durch:
das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt
und Klimaschutz des Landes Brandenburg aus der Konzessionsabgabe Lotto

Pressekontakt:

Christina Metzer
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V.
Jägerhorn 36 – 40, 14532 Kleinmachnow
Fon: 03 32 03 – 88 96 - 0
Email: metzer@galabau-berlin-brandenburg.de
Internet: www.gartenwettbewerb-brandenburg.de

zurück