Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

zum Archiv

Ohne jeden Bezug zur Wertschöpfung: GaLaBau sieht im geplanten Vergabemindestlohn massiven Angriff auf die Tarifautonomie

Mit der geplanten Erhöhung des Berliner Vergabemindestlohns von 9,00 € um 38,9% auf 12,50 € wird der Senat erstmals das gewachsene Tarifgefüge vieler seiner Dienstleister außer Kraft setzen. „Was wir jahrelang befürchtet haben, tritt jetzt ein: Der Vergabemindestlohn wird zum politischen Geschenkeladen – und verliert damit jeden Bezug zur tatsächlichen Wertschöpfungsentwicklung in der Branche“, kritisiert Oliver Hoch, Hauptgeschäftsführer des GaLaBau-Fachverbandes für Berlin und Brandenburg. mehr

Bundesweiter Berufswettbewerb: Landschaftsgärtner-Cup 2019 auf der BUGA Heilbronn

Am 20. und 21. September 2019 erkämpften sich Hannes Mattenklott und Simon Hummel vom Ausbildungsbetrieb TEAM GRÜN Furtner-Althaus aus Elzach im Schwarzwald den „Deutschen Meister“-Titel im Garten- und Landschaftsbau. Den zweiten Platz eroberte sich Nordrhein-Westfalen mit Franziska Wagner (Georg Oberdörfer GaLaBau, Neunkirchen-Seelscheid) und Till Wirtz (Natur-Breitegger GmbH, Kall). Der dritte Platz ging an Niedersachsen-Bremen mit Marvin Wichmann und Moritz Blankemeyer vom Ausbildungsbetrieb Kreye GmbH & Co. KG aus Ganderkesee. mehr

Berliner Schule belegt zweiten Platz beim bundesweiten Schülerwettbewerb der Landschaftsgärtner

Aufgabe war es vom März bis zum Juni 2019 mindestens 15 Fotos verschiedener, bienenfreundlicher Pflanzen auf Instagram hochzuladen und die Pflanzen mit dem deutschen und botanischen Namen sowie der Blütezeit zu beschreiben. Am 26. September überreichte Stefan Mingramm vom Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg (FGL) den Teilnehmern des Wahlprofilkurs „Praktische Biologie“ des Gottfried-Keller-Gymnasiums das Preisgeld und eine Urkunde. mehr