Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

zum Archiv

Naturnähe und technische Umsetzbarkeit waren ausschlaggebend

Unter Anleitung von Klaus Pellmann, Berufsschullehrer am Oberstufenzentrum Natur und Umwelt, Peter-Lenné-Schule Berlin, zeichneten die Fachschüler ihre Entwürfe für die Bauaufgabe des diesjährigen Berufswettbewerbes, den Landschaftsgärtner-Cup Berlin und Brandenburg. Die Entwürfe sollten möglichst praxisnah sein und auch dem Thema Nachhaltigkeit Rechnung tragen. Die angehenden Meister präsentierten insgesamt zwölf teils aufwendig kolorierte und kreative Pläne. mehr

Klimawandel im GaLaBau: Von der Wissenschaft bis zur unmittelbaren Praxis

„GaLaBau im Klimawandel“: Unter diesem Thema brachte der 2. Großbeerener GaLaBau-Tag der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA) am 23. Januar 2020 mit rund 80 Teilnehmern einen vollen Hörsaal. Auf der Gemeinschaftsveranstaltung des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. mit der LVGA erörterten acht Experten und Expertinnen Aspekte des Klimawandels in direktem Bezug zum Garten- und Landschaftsbau. mehr

Teilhabechancengesetz: Ein Jobcoach für die grüne Branche

Mit Jahresbeginn steht den Unternehmen in Berlin und Brandenburg Herr Bernd Seidenstücker als Jobcoach für die grüne Branche zur Verfügung. Er wird interessierte Unternehmen dabei unterstützen, Stellen für geförderte Beschäftigte schnell und unbürokratisch mit förderfähigen Langzeitarbeitslosen zu besetzen. Herr Seidenstücker ist aus Eigenmitteln der Wirtschaft für zunächst sechs Monate beim LAGF-Ausbildungsförderwerk Berlin e.V. (AFW) beschäftigt und in der FGL-Geschäftsstelle erreichbar. Neben GaLaBau-Betrieben können auch Unternehmen des Produktionsgartenbaus seine Leistungen in Anspruch nehmen. mehr

1 2